DE SEDE
DAS UNTERNEHMEN
Unvergleichbare Liebe zum Detail und herausragende Leidenschaft für das Design stehen hinter der Marke de Sede. In der Manufaktur im Aargauischen Klingnau fertigt das Traditionsunternehmen exklusive Polstermöbel und Accessoires im Premiumbereich.
Die Wurzeln des einstigen Sattlerbetriebs liegen in seiner langjährigen Erfahrung mit hochwertigem Leder. Seit nahezu 60 Jahren stellt de Sede Produkte in höchster Qualität her. Exzellente Handwerkskunst gepaart mit ausserordentlichem Design und bestmöglichen Materialien liefern hierfür den Grundstein.
DAS NONSTOP-SOFA DS-600
Langjährige Klassiker und innovative Designikonen zählen zur Kollektion des Schweizer Premiumbrands. Das wohl berühmteste de Sede Modell ist das Nonstop-Sofa DS-600, welches bald sein 50-jähriges Bestehen feiert. Zahlreiche prominente Auftritte – wie etwa im Studio 54 in New York, in James Bond Filmen oder im Zuhause diverser Rockstars – machten die Sitzschlange zur Ikone. Das Design stammt von dem Schweizer Design-Kollektiv U. Berger, E. Peduzzi Riva, H. Ulrich und K. Vogt.
DER DESIGN-SESSEL DS-343
Der DS-343 ist ein Design-Sessel, der sich mit dem Sitzenden mitbewegt. Das Modell basiert auf einer patentierten Sitzstudie, welche der Sitzexperte und Physiotherapeut Bart Van der Heyden in den letzten zwei Jahrzehnten entwickelte.
Haltungsänderungen zulassen, sogar fördern, ist das Mantra. Der Stuhl ist nicht mit einer klassischen Sitzfläche konstruiert, die bei der Lehne aufhört, sondern mit einer Sitzfläche, die bis zur Höhe des Beckens reicht. Lehnt man sich nach hinten, so bewegt sich automatisch das Rückenelement ab Beckenhöhe mit – ohne mechanischen Aufwand, alleinig durch die veränderte Haltung des Sitzenden. Durch die veränderte Lehnen-Stellung wird automatisch eine verbesserte Körperhaltung eingenommen. Das Video auf YouTube zeigt die Funktionen des DS-343.
DER BOXHANDSCHUH DS-2878
Der im Massstab 7:1 gefertigte de Sede Boxhandschuh DS-2878 ist eine Re-Edition aus dem Jahr 1978 und bringt den populären Boxsport in die eigenen vier Wände – ob für Boxfans, Junggebliebene, Boxsportler oder Liebhaber des Kults.
Das detailgetreue Boxhandschuh-Abbild kommt, wie beim Original, mit einem zweifarbigen Bezug, den typischen Falten an den Kanten sowie einer markanten Schnürung an der Handschuhöffnung bzw. dem Sofa-Fussende, daher. Weiches de Sede Leder und eine ins Detail ausgetüftelte Polsterung sorgen für aussergewöhnlichen Sitzkomfort.

DER ESSTISCH DS-788
Der Esstisch DS-788 verkörpert puren Genuss. Statt auf Tischbeinen ruht die steinerne Tischplatte aus Marmor, Quarz oder Granit auf zwei Wangen aus demselben natürlichen Rohstoff. Die sorgfältig bearbeiteten Kanten und das exklusive Material machen dieses einzigartige Objekt zu einem extravaganten Blickfang.
DS-788 ist in verschieden wählbaren Längen und Breiten verfügbar. Mit dieser Flexibilität kann sich das Tischmodell stilvoll in alle Gegebenheiten integrieren.
DIE DS-515 SERIE
Bei der DS-515 Serie spielt exakte Geradlinigkeit mit schlanker Leichtigkeit. Die DS-515 Stuhlmodelle bestehen aus einem minimalistischen Metallgestell in Kufenform, über welches eine weiche Leder- oder Stoffhusse wie eine zweite Haut gezogen wird. Blickfang ist die Rückenlehne, welche als dünne, linear angereihte Stabkonstruktion designt ist. Unikate Details, wie eine von Hand angebrachte Kreuznaht, verleihen typischen de Sede Charakter.
Beim Tischmodell ruht eine bootsförmige Platte auf zwei luftigen Säulen. Angelehnt an die DS-515 Familie bestehen die Tischsäulen aus feinen, linear aneinandergereihten Stahlstäben, welche eine transparente, leichte Optik verleihen.
DIE DS-1000 Liege
Die futuristische Liege DS-1000 ist eine konstruktive Meisterleistung. Revolutionär fordert sie zu einem neuartigen Liegeerlebnis auf: Durch die intelligente Architektur liegt man sanft federnd darauf, als würde man schweben. DS-1000 bringt eine skulpturale Präsenz mit. Das Design zeigt sich in einer einzigartigen Röhrenkonstruktion im Kopf- und Fussbereich. Breite, markante Ledergurte umfassen die Rohre und tragen eine dünne Liegefläche. Diese leichte, abgesteppte Matte spannt sich scheinbar schwerelos zwischen Kopf- und Fussteil auf.
DIE LEDER-EXPERTISE
Das Herz von de Sede schlägt für das Leder. Seit Generationen zeichnet sich die Manufaktur mit ihrer umfassenden Leder-Expertise aus. Ernst Lüthy, dem Gründer der Manufaktur, war es immer ein besonderes Anliegen, dass Leder Haut bleibt, damit das edle Material nicht seiner natürlichen Schönheit und Funktionen beraubt wird. Mit der Entwicklung des rein Anilin-gefärbten DS-Original Leders war es ihm bereits 1964 gelungen, seine an Möbelleder gestellten hohen Ansprüche, zu erfüllen